Zott stellt seit den 90er Jahren Milchprodukte wie Joghurt, Desserts, Käse, Sahne und Quark her. Der Firma gehören solche Marken wie Monte, Jogobella und Smakija. Der Herstellungsbetrieb befindet sich in Opole und von dort aus werden die Produkte in mehr als 75 Länder in der ganzen Welt geliefert. Mit der Entwicklung der Firma und mit der zunehmenden Erkenntnis wachsender Möglichkeiten, an Kosten des Energieverbrauchs in Herstellungsbetrieben zu sparen, kam der Anspruch, bisherige Leuchten durch effektivere, effizientere und ersparnisfördernde Lösungen zu ersetzen. In den Räumen, die besondere Bestimmungen abdecken müssen, sind entsprechend niedrige Temperaturen konstant zu halten, damit die Produkte frisch bleiben, und die Beleuchtung einzusetzen, die äußerst strenge Normen und Standards erfüllt. Das Projekt der Beleuchtung von Kühl-, Gefrier- und Abladeräumen für Warenlieferungen ist von der Firma Luxon LED im Jahre 2013 erarbeitet und umgesetzt worden.

Was hat Zott durch die Modernisierung der Beleuchtung erreicht?

Znaczek oszczędności 50% - Luxon LED

Stromeinsparung nach Modernisierung

Ikona Network - Luxon LED

Drahtloses Lichtsteuersystem

Ikona 5 lat gwarancji na oświetlenie - Luxon LED

60 Monate Gewährleistung

Das Lager bei Zott arbeitet täglich viele Stunden, was enorme Kosten verursacht. Durch den Ersatz von Halogenmetall durch Highbay:LED – Leuchten sparen wir über 50% Strom. Daher planen wir, LED-Beleuchtung immer weiter zu verwenden.

Robert Szymczak
Zott Polska Sp. z o.o.

Herausforderungen

Welche Leuchten eignen sich für Einsatz in niedrigen Temperaturen?

Bei Herstellung von Milchprodukten müssen spezielle Verhältnisse für ihre Lagerung geschaffen werden. Dies bezieht sich vor allem auf niedrige Temperaturen in Kühl- und Gefrierräumen. Die Leuchten müssen im Bereich von 0 bis 10 Grad Celsius temperaturbeständig sein und gleichzeitig die Normen und Standards des Staatlichen Instituts für Hygiene [PZH] abdecken. Die Prioritäten des Kunden waren: deutliche Reduzierung der Kosten des Energieverbrauchs, höhere Lichtqualität und störfreier Betrieb der gesamten Beleuchtungsanlage. Die einzusetzenden Leuchten mussten also überdurchschnittliche Dichtigkeit, hohe IP-Schutzklasse und kühle Farbtemperatur von 4000-6500 K aufweisen. Ein weiterer Ansatz des Projektes war Automatisierung der Beleuchtung in Abladeräumen für Warenlieferungen. Der Zott-Herstellungsbetrieb gehörte zu den ersten in Polen, in dem die Entscheidung für die Einführung drahtloser Beleuchtungssteuerung getroffen wurde.

Umsetzung und eingesetzte Lösungen

Hocheffiziente Leuchten mit hoher IP-Schutzklasse und drahtloses Steuerungssystem

Für die Anpassung der Beleuchtung an die Bedürfnisse und Erwartungen des Kunden sowie die in Herstellungsbetrieben in der Lebensmittelbranche geltenden Bestimmungen mussten ein Lichtaudit durchgeführt und die im Gebäude vorhandenen Möglichkeiten sowie die bereits existierende Anlage gründlich überprüft werden. Wir beschlossen, in den Kühl- und Gefrierräumen die herkömmlichen Leuchten vom Typ HighBay 400W bzw. 250 durch Highbay LED 120W und HighBay LED 180W mit Farbtemperatur 6500 K und CRI>>zu ersetzen. Zusätzlich haben wir bei der komplexen Hallenbeleuchtung Industrial LED-Leuchten Duris E5-Dioden von OSRAM mit Farbtemperatur 4000 K und CRI>>85 eingesetzt. Um den Investionsaufwand zu reduzieren, nicht aber auf Kosten der Qualität der neuen Beleuchtungsanlage, haben wir die bestehende Anlage miteinbezogen. Die Anlage war zu dem Zeitpunkt nur 13 Jahre alt und befand sich in sehr gutem Zustand. Sämtliche Leuten decken die Anforderungen des Kunden bezüglich hoher Haltbarkeit bei ROI <5 Jahre ab.

Wir haben auch 46 Stück 2×58 Leuchten ausgewechselt, indem wir sie mit drahtloser Steuerung ausgestattet haben. Die Industrial-Leuchten wurden an Steuereinheiten angeschlossen und unter Einsatz von Wandlern und Zentraleinheit auf den Betrieb in Kombination mit Tageslicht- und Bewegungsmeldern vorbereitet. Sie sind in dem Raum eingebaut worden, in dem Lastwagen abgeladen werden.

Vorteile für den Kunden

Wir haben alle Annahmen des Kunden erfüllt

  • Höhere (ca. 50%) Einsparungen an Energiekosten
  • Überdurchschnittlich hohe Haltbarkeit der Leuchten
  • Leuchten von hoher Dichtigkeit und Beständigkeit bei Niedrigtemperaturen
  • Intelligentes drahtloses Steuerungssystem
  • 5 Jahre Garantiezeit für Leuchten.

Zusammenfassung der Implementierung

50% Energieeinsparung

Fallstudie im PDF-Format herunterladen

Realisierungsgalerie


Siehe die andere Fallstudie


Instalacja fotowoltaiczna i oświetlenie LED do hali produkcyjnej

Moderne Photovoltaikanlage und neue LED-Beleuchtung mit intelligentem Steuerungssystem für Gebhardt-Stahl Polska

Eine umfassende Lösung für die Verbindung der Stromerzeugung aus einer eigenen Photovoltaikanlage und die Installation moderner LED-Leuchten zur Verbesserung des Komforts an den Arbeitsplätzen war von Anfang an das Hauptziel des Investors. Darüber hinaus war es unser Ziel, den Energieverbrauch für die Beleuchtung der Produktions- und Lagerhalle zu senken und eine schnelle Amortisierung der Investition zu erreichen.

Read More

Oświetlenie LED ze sterowaniem w hali produkcyjnej i magazynowej

LED-Beleuchtung nebst Steuerung in der Produktions- und Lagerhalle bei ZPAS Group.

Zur Hightech-Industrie gehören Lösungen für Automatisierung, ICT und die Energiewirtschaft. Gerade in diesen Bereichen ist die ZPAS Group, ein Hersteller von Fertigteilschränken, tätig. Zu ihrem Angebot gehören Schalt- und Steuerschränke, Werkzeugmaschinen sowie Paketversand- und -abfertigungsanlagen.

Read More


Brauchen Sie Hilfe
bei der Auswahl der Beleuchtung?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

+49 176 23366382

9.00 – 16.00

Füllen Sie das Formular aus

Schreiben Sie uns